Twangorama "Twangorama" (Eigenproduktion 2007)

Gitarren über Gitarren! Nicht nur das Frontcover lässt kaum Platz für Weiteres. Auch die Songs sind komplett darauf fixiert. Kopf des Unternehmens Twangorama ist der Gitarrist Jimmy Robinson, der seit 1975 in der Progressive Jazzrock Truppe Woodenhead aktiv ist, mit denen er sechs Alben aufgenommen hat. Die Rhythmuscrew der Band, Mark Whitaker (dr) und Paul Clement (b), hat er mit in sein Projekt Twangorama genommen, zudem die beiden weiteren Gitarristen Cranston Clements und Phil deGruy.
Um den Terminus "progressive" gebräuchlich zu verwenden und nicht zu überstrapazieren, kann er dem Projekt nicht übergestülpt werden. Zwar spielt sich in den 12 Songs der CD auch einiges Abgefahrene, Schräge, Komplexe ab, doch eher zeigen die Kompositionen sich von amerikanischer Folklore, Hardrock und Jazzrock inspiriert und geprägt. Die größte Inspiration allerdings ist die Spiellust der Beteiligten. Das Gros der Stücke ist wenig laut, elegant dezent, vornehm zurückhaltend und von einiger großer Harmonie. Im Laufe der 3 bis 6 Minuten der Songs geraten die Gitarristen jedoch in jedem Song außer Rand und Band und schlachten die Komposition mit illustrer improvisativer Lust und solistischer Ausdrucksstärke herzhaft und virtuos aus.
Die rundum instrumentalen Tracks bauen auf eine vitale Rhythmusbasis, die einige vertrackte Jazz- und kraftvolle Rockrhythmen variabel am Laufen erhält, diese an gewissen Stellen mit enormer Energie zerstört und mit Kraft und Eleganz wieder aufbaut. Der Rockklassiker "Friday on my mind" - bisher des wohltuenden Textes auf der flotten Dynamik geliebt - erfährt eine witzige Variation. Die drei Gitarristen umspielen gemeinsam das Thema und machen daraus ein schräges Jazzding. Überhaupt überwiegt der Jazzeindruck, weil das verspielte Team wenig Ambitionen zeigt, kerniger und härter, rockbetonter zu spielen, sich eher gern und anhaltend in die improvisativen Möglichkeit der Themen aufmacht, was dem geneigten Hörer einige Konzentration abverlangt. Der elektrische Gitarrenjazz ist für Genrefreunde ein tonalleckeres Puzzle mit Tiefgang. Alle anderen rauchen im Garten oder sehen dem alten Fachwerkschuppen dabei zu, welche Dimension seine seltsame Verkrümmung zulässt, oder machen halt beides.

twangorama.com
justforkicks.de
VM



Zurück